Mittwoch, 23. November 2011

[Rezension] Ashes 01 Brennender Kuss

Eingestellt von Kate am 23.11.11
Reaktionen: 
Steckbrief:

Autor: Ilsa J. Bick
Seiten: 502
Preis: 19;99 Euro
Verlag: Egmont INK













Inhalt:

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle

Autor:

Ilsa J. Bick ist Kinder- und Jugendpsychiaterin, Möchtegernchirurgin und ehemalige Air Force Majorin, widmet sich mittlerweile aber ganz ihrem Autorinnendasein. Am liebsten schreibt sie Jugendbücher und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.







Meinung:

Ich bin begeistert!
Ich habe von vielen nur fantastisches von diesem Buch gehört, also waren meine Erwartungen so hoch wie der Mount Everest undnoch höher.
Aber das Buch hat sie übertroffen!!!!
Unglaublich!!!
Auf den letzten 100 Seiten schon habe ich um jede Seite getrauert, die ich umblättern musste und bei den letzten 30 war es richtig schlimm, denn ich wollt einfach nicht, dass es zu Ende ging!

Ok ich fange jetzt mit de einzigsten negativen Punkt an:
Ich weiß nicht wer dasMädchen auf dem Cover ist!!!
Es ist auf keinen Fall Alex, denn die hat rote Haare und wenn mich nicht alles täuscht hat das Mädchen auf dem Cover schwarze Haare.
Ok, aber das war es auch schon.

Ich kann einfach nur schwärmen!
Die Story war genial.
Alex ist in einem Wald alleine unterwegs, weil sie sich über einige Sachen klar werden will und trifft dabei auf einen alten Mann und seine Enkelin.
Plötzlich fällt der Großvater tot um und auch mit Alex schien etwas nicht zu stimmen, das schlimmste ist jedoch, dass sie sich jetzt mit einer nervigen 8 jährigen abgeben muss.
Bald bemerken sie, dass etwas ganz und gar nicht stimmt.
Das grausamste was es gibt ist eingetroffen (<- meine Meinung)
Aber ein Soldat, Tom, kann sie beide noch vor der tödlichen Gefahr retten, doch bald darauf werden die 3 wieder getrennt....
... Ellie, das 8 jährige Mädchen ist vermutlich tot
... Tom ist vermutlich auch tot oder zumindest sehr schwer verletzt
... und Alex ist in den Händen einer verrückten Sekte

Was für ne tolle Story!

Die Chraktere waren auch alle toll und hatten Geheimnisse ohne Ende!
Ellie fand ich am Anfang total nervig aber denn fand ich sie total süß, was vermutlich beabsichtigt war.
Tom, naja zu dem habe ich noch keine richtige Meinung, weil er einfach zu viele Geheimnisse hat und man nicht allzu viel über ihn erfährt, aber ich tendiere zu "mag ich".
Alex ist sowieso cool , aber auch zu ihr konnte ich keine richtige Beziehung aufbauen ( wie sich das anhört), doch das kommt spätestens im zweiten Band.
Mein Liebligschara ist Chris!
Ich finde den einfach zuckersüß, oder eher Apfelsüß? XD (Insiderwitz)

Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen, also auch da habe ich überhaupt nichts auszusetzten.

Da fällt mir noch ein Minuspunkt ein!
Das Ende geht ja mal gar nicht!!! Wie kann man an der spannendsten Stelle im ganzen Buch aufhören?!?!!?
Der letzte Satz ging mich durch Knochen und Mark (Ich weiß das sagt man nicht so, aber besser kann ich es nicht)
Ich will mehr!!!!

Fazit:

Eine mitreißende Story,mit dem unmenschlichsten Cliffhanger der Welt!

♣♣♣♣♣


Vielen Dank an den Egmont INK Verlagfür die Bereitstellung des Rezensionsexemplars (<- Ich habe alle Bücher von diesem Verlag verschlungen)

1 Kommentare:

Lydia on 23. November 2011 um 12:53 hat gesagt…

Wuhuuu, das lese ich auch bald! *-*
Super Rezi! :)

LG
Lydia

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos