Montag, 31. Oktober 2011

[Rezension] Die Geliebte des Zeitreisenden

Eingestellt von Kate am 31.10.11
Reaktionen: 
0 Kommentare
Steckbrief:

Autor:Susan Kearney
Seiten:399
Preis:9,95 Euro
Verlag:Piper
Nachfolger:Der Bann des Zeitreisenden
Originaltitel: Lucan. The Pendragon Legacy






Inhalt:

Der Abenteurer Lucan findet eine geheimnisvolle Sternenkarte, mit deren Hilfe er in die Galaxie Pendragon reist. Dort hofft er, den Heiligen Gral zu finden – die einzige Rettung für unsere bedrohte Erde. Als er die faszinierende Cael kennenlernt, die Hohepriesterin des Planeten, beginnt die Luft zu knistern. Auch Cael ist alles andere als abgeneigt … Wäre da nicht ihr kleines Geheimnis, das nebenbei auch noch Lucans Welt retten könnte. Aber wie reagiert ein Mann, wenn er erfährt, dass seine Liebste ein Drache ist?

Meinung:

Es war Ok.
Das Buch hat mich vorallem angezogen, weil die Idee sehr originell ist und ich so ähnlich noch nie gelesen habe.
Die Geschichte spielt, so weit ich verstanden habe, auf dem Planet Pendragon, König Arthurs Nachname und Lucan versucht dort, getarnt als ein Dragonier, den heiligen Gral zu finden.
Da ich eigentlich ein großer Fan der Arthur Saga bin, hat mich diese Idee natürlich begeistert und besonders die Eule Merlin fand ich spitze. Was ich dagegen nicht so spitze fand, war wie alles beschrieben wurde, also am Anfang bin ich richtig durcheinander gekommen, wo die Erde, wo Pendragon und wo Avalon war.

Ehrlich gesagt habe ich das bis jetzt noch nicht so gut verstanden.
Meiner Meinung nach ist Avalon, auf dem der Gral ist, ein Planet, der nicht weit von Pendragon ist und von einem Schutzschild umgeben ist. Ich fand es nur komisch wie Lucan und Cael immer so schnell von Avalon nach Pendragon konnten, immerhin waren es ja zwei Planeten, egal wie nah sie auch beisammen sind oder?
Naja berichtigt mich wenn ich was falsch verstanden habe.

Die Handlung an sich fand ich eigentlich recht gut, da es immer wieder kleine Überraschungen gab, mit denen ich nicht gerechnet habe. Was mich aber gestört hat, war, dass es keinen richtigen Höhepunkt  in der Geschichte gab. Es war irgendwie fast immer gleich spannend, da Lucan und Cael so ziemlich immer auf der Flucht waren.

Wie in der Inhaltsangabe erwähnt ist das Paar in diesem Buch Lucan und Cael.
Cael ist die Hohepriesterin von Pendragon und wird wie eine Göttin behandelt. Das merkt man daran, dass jeder zu ihr "Herrin" sagt und, dass niemand sie anfassen dufte.
Ja, auch diese Idee fand ich richtig toll und auch gut umgesetzt.
Man konnte wirklich verstehen, dass Cael sich so einsam fühlte, wie sollte es denn auch anders sein, wenn keiner sie auch nur berühren durfte?

Die ganze Geschichte ist in der Er-Form geschrieben und wechselt immer zwischen Cael und Lucan.
Ich persönlich bevorzuge eigentlich die Ich.Perspektive aber das hat mich in diesem Buch erstaunlicherweise nicht gestört.

Jetzt komme ich zum Ende der Geschichte.
erstmal muss ich sagen, dass da was ganz absurdes passiert ist.
Lucan, Cael, Rion, ein Freund der beiden und Jaylon, Caels Neffe wurden von einer Kanone von Pendragon zu Erde geschossen, wie cool ist das denn?
Laut Lucan brauchte man mit dem Raumschiff mehrere Monate um zur Erde zu gelangen aber mit der Kanone waren sie in Sekunden da. Ach ja, die Eule war irgendwie auch dabei.
Einerseits fand ich das richtig cool, ich habe mir gedacht
- "Was ist denn jetzt da los, warte zurückblättern"
Aber andererseits ist das alles sehr unwahrscheinlich, dass ein Mensch es überleben würde so schnell durch den Weltraum geschleudert zu werden.

Ich habe es mir schon mal erlaubt die Inhaltsangebe des Folgebandes zu lesen und habe festgestellt, dass die Hauptpersonen dieses Mal Rion und Marisa, Lucans Schwester sind.
Das finde ich eine sehr interessante Kombination.

Fazit:

Eine sehr gute Idee, leider ein wenig schlecht umgesetzt.

♣♣♣♣♣

Ein Dankeschön an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

[News] Award#3

Eingestellt von Kate am 31.10.11
Reaktionen: 
1 Kommentare
Den Award habe ich von der netten Elle bekommen.
Hier jetzt mal ein reisen Dankeschön an dich!
Natürlich gibt es auch bei diesem Award ein paar Regeln:




1.)Veröffentliche den Award in deinem Blog.
2.) Verlinke die Person die ihn dir überreicht hat.
3.) Reiche ihn an einen anderen Blog weiter.
4.) Schreibe in demselben Post eine Sache über dich, die keiner weiß, weil keiner gefragt hat.
5.) Freue dich.

1.,2, und 5. hab ich schon erledigt.

3. Nur an einen Blog also.....
 Da nehm ich doch die Sylvia!

4. Uff, das wird schwer, lasst mich mal überlegen....
Ich muss mich schütteln, wenn ich an was Peinliches denke.

Ok Post Ende

Sonntag, 30. Oktober 2011

[My Story] Kapitel 1.2 + Anmerkung am Ende

Eingestellt von Kate am 30.10.11
Reaktionen: 
2 Kommentare
Kapitel 1.2

Er drückte einen Knopf an der Wand und daraufhin öffnete sich der Boden und ein verdeckter Tisch kam hervor.
Er konnte die Spannung im Raum förmlich spüren, auch er selbst war bis zum Zerreißen angespannt.
Besonders langsam zog er das Tuch weg und zu Vorschein kam , das Projekt, ein Mädchen, so jedenfalls sah es aus. Auch wenn er bei der Entstehung des Mädchens dabeigewesen war und die einzelnen Schritte genau verfolgt hatte, erstaunte ihn das Ergebnis immer von neuen und auch den Zuschauern schienen die Worte zu fehlen, denn sie sah wirklich aus wie ein richtiger Mensch, was ja auch das Ziel des Projektes war.
Das, was vor ihm lag, sah aus wie ein zerbrechliches kleines Mädchen und nicht wie eine Killermaschine, die ein ganzes Land auslöschen konnte. Ja, niemand würde auf diese Idee kommen, sie könnte gefährlich sein. Bald würde er sie in Aktion sehen.
Er räusperte sich.
"Nun möchte ich Ihnen noch erklären, weshalb wir sie genauso gestaltet haben und nicht anders.
Wir haben und darauf geachtet sie so unauffällig zu machen wir möglich, nicht besonders groß aber auch nicht zu klein, keine besondere Haar oder Augenfarbe und vorallem haben wir uns darauf konzentriert sie menschlich erscheinen zu lassen. Dies war vermutlich der schwerste Teil der Arbeit, denn dazu mussten wir ein spezielles Programm erstellen, wir nennen es HC -human character-.
Ich kann Ihnen nicht genau erläutern, wie es funktioniert, denn dass ginge zu weit, aber es verursacht, dass der Roboter auch manchmal niest, sich verschluckt oder Fehler macht. Es erscheint im ersten Moment komisch, doch es ist absolut notwendig um nicht aufzufallen, denn sicherlich können Sie mir alle zustimmen, dass ein Mensch, der niemals Fehler macht, früher oder später auffallen wird."
Zustimmendes Gemurmel.
Ok, nun würde er endlich den Knopf drücken, darauf hatte er schon zu lange gewartet.
"Nun bitte ich Ruhe."
Augenblicklich wurde jedes Gespräch eingestellt und alle starrten wie gebannt auf ihn, wie er den Kopf zur Seite drehte und die langen braunen Haare beiseiteschob, um an ihren Nacken zu kommen.
Dort befand sich der Knopf, getarnt als Muttermal, auf den er sanft draufdrückte. Leicht spürte er ein vibrieren an seinem Zeigefinger, als der Fingerabdruck geprüft wurde, dies war nur eines der vielen Sicherheitsmaßnahmen die ergriffen wurden um das Projekt erfolgreich zu machen.
Er kostet diesen Moment ganz aus und versuchte sich jede einzelne Sekunde in sein Gedächtnis einzubrennen. Noch fühlte sich die haut kalt an, aber das würde sich bald ändern.
Behutsam legte er den Kopf wieder hin, es wurde immer noch kein Laut von sich gegeben.
Dann öffneten sich schlagartig die Augen.

*~*
Scan

Gehirn aktiviert
Wärmepumpe einsatzbereit
Alle Programme gecheckt
Keine mechanischen Fehler

Scan beendet

hochfahren

Licht, Sonnenlicht.



----------------------------------------------------
So mir fällt grad nichts mehr ein und ich habe Hunger
ich hoff es hat euch gefallen.
Werde noch die ein oder andere Textstelle ändern müssen, aber nicht mehr heute.
------------------------------------------------
Anmerkung:

1.Ich spiele zurzeit ein sehr schönen Lied auf Klavier:
Julien- Lutz Gerlach 

habe leider nichts auf Youtube gefunden aber auf amazon.de gibt es eine Hörprobe
Hötprobe Lutz Gerlach

2. Noch 4 Tage könnt ihr abstimmen welches Buch ihr gewinnen wollt
-> rechte Sidebar

Man liest sich!
Kate

[News] Award#2

Eingestellt von Kate am 30.10.11
Reaktionen: 
3 Kommentare
Den süßen Award habe ich gleich von 2 Bloggern bekommen.
Und zwar von  Binzi und Olivia










Die Regeln:

1. Verlinke die Person von der Du den Award bekommen hast
2. Schreibe 7 Dinge über dich
3. Reiche den Award an 10 andere Blogger weiter
1. Schon passiert^^
2.
1. Habe jetzt eine Woche Ferien!
2. Muss aber 3 Referate vorbereiten....
3.Habe mich gestern an einer Eisschachtel geschnitten
4.Komm mit dem Lesen nicht voran
5. Freue mich schon sehr auf November
6. Bei Müller gibt es bis zum 5.Nov 20% auf Spiele!!!
7. Habe heute bis um 13.00 Uhr geschlafen
3.
Hanna
Cindy
Sabrina


-Momentmal, es haben je schon fast alle diesen Award, habe ich grad bei Sabrina gemerkt, weil schon 2 oder 3 ihr diesen Award verliehen haben.....
Also ich finde drei reichen vollkommen, sonst hat das ja keinen Sinn mehr...

Samstag, 29. Oktober 2011

[My Story] Kapitel 1

Eingestellt von Kate am 29.10.11
Reaktionen: 
4 Kommentare
Kapitel 1


Sein Herz klopfte wie verrückt.
Endlich, endlich ist der Tag der Entscheidung angekommen. In wenigen Minuten würde sich sein ganzes Leben verändern, denn das Projekt IHSR startet heute und hier.
In seinem Labor der Militärstechnik würde heute Geschichte geschrieben werden, das merkte er in jeder einzelnen Faser seines Körpers.
Nur die allerwichtigsten Leute des Landes und sein Team durften dabei sein, um das Projekt nicht gleich zu überfordern. Ungefähr zehn Menschen waren hier, in diesem kleinen Raum, versammelt und warteten auf den Anfang.
Er gab den Soldaten ein Zeichen und daraufhin wurden die Türen geschlossen und verriegelt.
Absolute Ruhe herrschte im Raum und er trat ein wenig vor, damit ihn die Anwesenden besser sehen konnten.
Wegen der Nervosität, wurden seine Hände etwas feucht und er hoffte, dass seine Stimme nicht versagen würde.
"Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren zum Start des Projekt IHSR. Ich als Leiter dieses Projekts freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das Projekt ohne allzu große Schwierigkeiten beendet werden konnte, dazu möchte ich zuallererst einen großen Dank an mein hervorragendes Team aussprechen."
Leises Klatschen.
"Wie Sie sicherlich wissen, dient das Projekt um unsere Sicherheit zu gewährleisten. Zwar stehen wir noch nicht im Krieg mit Russland, aber es herrschen angespannte Verhältnisse zwischen unseren Ländern, eigentlich schon seit der Kuba-Krise. Die Regierung hat dieses Projekt ins Leben gerufen, um einem Krieg verhindern zu können und besser vorbereitet zu sein, falls einer ausbrechen sollte.
Mir wurde die große Ehre zuteil an diesem Projekt mitarbeiten zu dürfen. Die letzten sieben Jahre waren hart, aber es hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist geradezu perfekt. Wir haben auf alles geachtet, von den Waffen, die wir einbauen wollten, bis zu der Haarfarbe haben wir alles sehr genau durchdacht. Der Prototyp wird sich erstmal eine Testphase unterziehen, die etwa ein halbes Jahr dauern wird. In der Zeit wird es zur Zivilbevölkerung untergebracht. Dort wird es seinen Befehlen nachgehen und wir werden täglich Aufzeichnungen über die Vorgänge machen.
Doch nun habe ich Sie schon viel zu lange auf die Folter gespannt. Bestaunen sie den Prototyp
Intelligent Human Spying Robot 0.1."

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Es kommt noch mehr in diesem Kapitel, denn endlich lernen wir unsere Protagonistin kennen.
Vielleicht wisst ihr schon wer?
Aber ich gehe jetzt fernsehen.......
Bis dann,
Kate

[News] Briefkasten#3

Eingestellt von Kate am 29.10.11
Reaktionen: 
0 Kommentare
Heute ist schon wieder Post gekommen!
Und dieses mal ist dieses süße Buch dabei.
Warum süß?
Naja, rosa Cover zwinkender "Vampir" und das Buch ist auch nicht sonderlich dick mit seinen knapp 300 Seiten.
Kann es schon kaum erwarten zu lesen, baer muss erst mit "Die Geliebte des Zeitreisenden" fertig werden....
Aber es sind ja Ferien!


Vampir wegen dir:
(Flynn Meaney)

Checkliste: Blasse Haut? Ja. Ungewöhnlich helle Augen? Ja. Schmächtiger Körper und grüblerisches Auftreten? Ja. Und ja. Übersinnliche Fähigkeiten? Nicht ganz. Der unscheinbare sechzehnjährige Finbar Frame ist in Sachen Mädchen ein absoluter Loser. Als er davon Wind bekommt, dass seine Mitschülerinnen total dem Vampirkult verfallen sind, beschließt er kurzerhand, Vampir zu werden - selbstverständlich ohne den Blutsauger-Part. Finbars Täuschung funktioniert besser als gedacht. Schon bald scharen sich unzählige Möchtegernfreundinnen um den geheimnisvollen Untoten. Aber als Finbar das Mädchen seiner Träume trifft, erkennt er, dass das Leben als Pseudo-Vampir ganz schön kompliziert ist.



Dankeschön Egmont INK Verlag!!!

Freitag, 28. Oktober 2011

[My Story] Prolog

Eingestellt von Kate am 28.10.11
Reaktionen: 
3 Kommentare




Prolog

Seit Tagen hatte er kein Auge mehr zugedrückt, denn er war wie besessen von diesem Projekt.
Alleine in seinem Labor ,im weißen Schein einiger Energiesparlampen, schrieb er das letzte Programm für das Gehirn.
Keine Geräusche , bis auf das schnelle Tippen auf die Tastatur und sein Atem, herrschten im Raum, doch er nahm es gar nicht wahr, denn meine volle Aufmerksamkeit galt dem Bildschirm vor ihm, er durfte keinen Fehler machen, nie mehr.
Als er merkte wie meine Augen schwerer wurden und zufallen wollten, zwang er sich mit aller Kraft dir Augen offen zu halten und seine Finger weiter zu tippen zu lassen.
Lass es sein, du bist zu müde.
Er hörte nicht auf sein Gewissen und schrieb weiter, denn schon übermorgen würde das Projekt starten, sein Lebenswerk, an dem er die letzten sieben Jahre hart gearbeitet hatte.
Langsam schrieb er sie letzten Codes zu Ende und lehnte sich zurück um sich zu strecken und den verspannten Nacken zu massieren. Ein Blick auf die Uhr verriet ihm ,dass es schon bald hell werden würde, doch er wollte erstmal das Programm noch ein paar mal durchlesen, um ja keinen Fehler zu übersehen, danach, erst danach würde er sich ein wenig Schlaf gönnen.
Nachdem er dies erledigt hatte ging er langsam in sein Schlafzimmer und lies sich auf das Bett fallen.
Morgen wird ein großer Tag werden.
Morgen werden die letzten Vorbereitungen für das Projekt ISHR getroffen.
Er hoffte wirklich, dass alles glatt laufen wird, doch nun musste er sich ausruhen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WOW
Endlich habe ich angefangen das Buch zu schreiben.
Hatte die Idee schon seit Wochen, aber habe mich nie richtig dazu überwunden, irgendwie.
Und keine Sorge, das Buch wird nicht in seiner Sicht in der ER-Form erzählt, aber das kommt alles noch.
Ich hoffe der Prolog hat euch gfefallen, obwohl eigentlich nichts richtiges drinwar.....
Versuche so schnell wie möglich weiterzuschreiben, und ich brauch auch noch nen Titel.........

Liebe Grüße
Kate

[News] Briefkasten#2

Eingestellt von Kate am 28.10.11
Reaktionen: 
2 Kommentare
<-- Das ist heute bei  mit angekommen!
Ich freue mich riesig, weil ich dachte, dass Piper mich abgewiesen hatte, da ich keine Rückmeldung bekommen habe.
Also scheint Piper die Bücher einfach zu zusenden....
Naja mich freut es umsomehr!
Besinders da jetzt Ferien sind, zwar nur eine Woche aber immer hin!

Nun eine kurze Inhaltsangabe:


Die Geliebte des Zeitreisenden
Susan Kearney:

Der Abenteurer Lucan findet eine geheimnisvolle Sternenkarte, mit deren Hilfe er in die Galaxie Pendragon reist. Dort hofft er, den Heiligen Gral zu finden – die einzige Rettung für unsere bedrohte Erde. Als er die faszinierende Cael kennenlernt, die Hohepriesterin des Planeten, beginnt die Luft zu knistern. Auch Cael ist alles andere als abgeneigt … Wäre da nicht ihr kleines Geheimnis, das nebenbei auch noch Lucans Welt retten könnte. Aber wie reagiert ein Mann, wenn er erfährt, dass seine Liebste ein Drache ist?


Hört sich doch gut an oder?
Kanns es schon kaum erwarten!!!

Mittwoch, 26. Oktober 2011

[Rezension] Sommerfrost

Eingestellt von Kate am 26.10.11
Reaktionen: 
3 Kommentare
Steckbrief:

Autor: Manuela Martini
Seiten: 208
Preis: 8,99 Euro
Verlag: Arena








Inhalt:

Es ist Sommer, die Hitze brütet über Marbella und Lyra genießt die Ferien.
Doch dann geschieht etwas Schreckliches. Ein junges Mädchen wird tot aufgefunden.
Plötzlich scheinen die verwinkelten Altstadtgässchen zur tödlichen Falle zu werden.
Und Lyra hat das Gefühl, dass ihre Mutter ihr etwas verschweigt.
Als Lyra auf ein düsteres Geheimnis stößt, weiß sie nicht, wem sie noch trauen kann.
(Rückentext)

Meinung:

Ich fand das Buch gut bis sehr gut.
Die Charaktere sind realistisch beschrieben und ich mochte Lyra von Anfang an, denn sie schien irgendwie immer das selbe zu denken wie ich.
Wenn ich mich was fragte, fragte sie es sofort in der nächsten Zeile, ja das war witzig an manchen Stellen.

Inhaltlich gab eigentlich keine großen Mängel.
Das Buch beginnt gleich spannend, nämlich mit dem Verschwinden und Tod einer Schulkameradin.
Zuerst dachte ich, dass es darum ging den Mörder zu finden und dem war auch scheinbar so, denn sie schlichen in die Wohnung des Verdächtigen etc.
Doch bald erfärt man, mehr über die "Probleme" in Lyras Familie und seit daher drahen sich alle meine Gedanken um dieses Geheimnis.
Der charmante Leander, den sie auf der Insel kennenlernt, scheint ihr bei dem Lösen des Geheimnisses sehr behilflich sein zu können, doch das ist nicht der einzige Grund weshalb Lyra gerne Zeit mit ihm verbringt, doch an dem Tag , an dem sie das Geheimnis endlich Lösen wollten, passiert das Undenkbare...
Ich war selbst richtig geschockt, denn das habe ich irgendwie nicht erwartet.
Ja, es war alles ein wenig "fischig" aber DAS.....

Ein ungelöstes Ereignis ist jedoch, warum Lyra mit Geistern, ok mit einem Geist, sprechen kann.
Das hätte ich wirklich interessiert, aber es wurde nicht aufgelöst.
Obwohl, es wurde genannt, aber mit dieser Erklärung bin ich sogar nicht zufrieden, doch leider kann ich euch die Erklärung nicht nennen, da ich sonst zu viel verraten würde.

So viel mehr gibt es eigentlich nicht über das Buch zu schreiben, denn dafür war es einfach zu dünn und leider gab es keine richtige Romanze über die ich hier berichten würde, aber es wird angedeute mit wem Lyra in Zukunft zusammenkommen wird.

Ach ja, wusstet ihr, dass Lyra ein Instrument ist?
Im Buch wird gesagt, dass sie nach einem Instrument benannt wurde, also ích kenne dieses nicht, nur mal am Rande

Fazit:

Spannend und schnell durchgelesen

♣♣♣♣

Dienstag, 25. Oktober 2011

[News] 5 Exemplare zu gewinnen!!!!

Eingestellt von Kate am 25.10.11
Reaktionen: 
1 Kommentare
Und zwar von diesem Buch:
Von der Autorin selbst zur Verfügung gestellt!!!
Auch nicht Blogger können teilnehmen.
Mehr Infos: Hier!

Montag, 24. Oktober 2011

[News] Dankeschön~ + Neues Gewinnspiel

Eingestellt von Kate am 24.10.11
Reaktionen: 
0 Kommentare
Hier möchte ich einen großen Dank an Favola und Dyabollo!!!
Bei den zwei süßen habe ich nämlich Bücher gewonnen.
Und zwar diese tollen:
Übersetzungspannen suchen ist zum Feriensport deutschsprachiger Touristen avanciert. Auch diesmal haben sich Speisekarten für Sprachpannensucher als besonders ergiebig erwiesen.
Es muss nicht immer Coffein sein. Auch Literatur belebt. Vor allem, wenn es um (unfreiwilliges) Ableben geht. Und darin ist die Hamburger Autorin, deren Geschichten Vito von Eichborn für den aktuellen Titel seiner Reihe für herausragende Neuerscheinungen ausgewählt hat, Expertin. Gut und Böse sind wunderbar gemischt in dieser Sammlung erlesener Verbrechen und herzerfrischender Gemeinheiten. Oft in ein und derselben Person.


Ja, danke euch nochmal!!!

Und jetzt kommt das Beste!!!

Dyabollo macht noch ein Gewinnspiel!
Bei dem man das super Buch "Ruht das Licht" gewinnen kann.
Hier mehr dazu.

Macht mit!!!



Samstag, 22. Oktober 2011

Ein Jahr Einkaufsflatrate!!

Eingestellt von Kate am 22.10.11
Reaktionen: 
2 Kommentare
Was sehen meine Augen denn da?
lokal Einkaufen und AngeboteMan kann hier auf der Webseite 200 Euro gewinnen!!!
Beeilt euch, denn die Aktion geht nur noch bis 28.Okt!!!!



Da demnächst der Weltspartag ist, habe ich ein paar Spaartipps für euch:
  1. Gebrauchte Bücher kaufen
  2. Statt lesen sich in die Arbeit stürzen ( hilft wirklich)
  3. Langsam lesen
  4. Immer alles berechnen ( auch wenns schwieig ist)
Meine bescheidenen Tipps sind leider nur Amateurtipps
Hier könnt ihr ein paar professinelle Tipps ansehen.

Rezensionsexemplar - wo fragen?

Eingestellt von Kate am 22.10.11
Reaktionen: 
10 Kommentare
Hi ihr Lieben,



Ich habe mir gedacht ich schreibe mal eine Post über Rezensionsexemplare und wo man sie anfragen muss.
Da ich bisher nur von einem Verlag welche bekommen habe kann ich es nur bei diesem sicher sagen.

cbt Verlag : katharina.goering@randomhouse.de
(wirklich sehr nett und schnell)

Carlsen : schickt nur Rezensionsexemplare an Journalisten

Angiis Tipps:
Piper Verlag : Info@piper.de
Egmont Verlag : d.starovoitiva@egmont-vg.de

Falls ich noch welche kennt einfach ein Kommi schreiben oder mir ne Mail
(bei Kontakt)
So können wir unsere Erfahrungen sammeln und ersparen uns das suchen.


Eure
Kate

Freitag, 21. Oktober 2011

Hilfe?! Was soll ich kaufen?

Eingestellt von Kate am 21.10.11
Reaktionen: 
25 Kommentare
Also da ja bald Ferien sind, möchte ich mir im Wert von ca 30 Euro ein paar Bücher kaufen, nur weiß ich nicht welche...
Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen welche auszusuchen?
Geht einfach auf die Seite Wunschliste und gebt mir höchstens 3 an.
Falls ihr andere wirklich tolle Bücher kennt, könnt ihr sie natürlich auch hinzuschreiben.
Eure Hilfe ist hier wirklich sehr gefragt!!!

PS: Vergesst nicht abzustimmen, welches Buch ihr gewinnen wollt! ( An der rechten Sidebar oben)

Eure
Kate

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Medimops???

Eingestellt von Kate am 20.10.11
Reaktionen: 
2 Kommentare
Ich will demnächst meine erste medimops Bestellung machen und mal fragen
Wie waren denn eure Erfahrungen ?

[Rezension] Unter dem Vampirmond- Verführung

Eingestellt von Kate am 20.10.11
Reaktionen: 
1 Kommentare
Steckbrief:

Autor: Amanda Hocking
Seiten:302
Preis: 12,99 Euro
Nachfolger: Unter dem Vampirmond- Schicksal
Verlag:cbt
Leseprobe



Inhalt:

Alice glaubt, endlich die perfekte Balance zwischen ihrem normalen Leben und dem Leben mit Vampiren gefunden zu haben. Dach als Peter zurückkehrt, fordert das Schicksal unerbittlich Alice` Entscheidung:
Jack oder Peter? Jack liebt sie, doch Peter hat nach einem Gesetz, so alt wie die Welt, unbedingten Anspruch auf Alice. Ihre Entscheidung hat Folgen, die sie sich niemals hätte träumen lassen...

Meinung:

Hier ist nun der zweite Teil, der Vampir- Reihe von Amanda Hocking.
Leider muss ich hier erstmal festlegen, dass das Buch fantastisch war!!!!
Warum leider? Das ligt daran, dass ich jetzt auf den nächsten Band warten muss und ich hasse es zu warten.
Aber jetzt zur Rezension zurück.

In den ersten 20 Seiten passiert eigentlich schon ein richtiger Höhepunkt, den ich überhaupt nicht erwartet hatte. ALso hat es die Autorin schon wieder geschafft gleich am Anfang den Leser in ihrn Bann zu ziehen, denn wegen diesem Vorfall kann es nur noch spannend werden.
Leider musste ich feststellen, dass Peter nicht da war...

Wie ihr vielleicht aus meiner früheren Rezension wisst, war ich eigentlich eher Team- Peter, obwohl ich Jack auch ganz toll finde.
Und das hat sich in diesem Band noch verstärkt, da man hier sher viel mehr über Jack erfuhr und die Beziehung von Alice & Jack vertieft wurde.
Diese Beziehung finde ich einfach in jeder Hinsicht zuckersüß.

Jede Sekunde habe ich gehofft, dass Peter zurückkommt, doch ich wurde fasst bis zum Ende hin enttäuscht, denn er kam einfach nicht.
Ehrlich gesagt, habe ich schon zu viel von diesem Buch erwartet, da der erste Band und der Anfang so phänomenal waren, dass ich den Mittelteil ein wenig langweilig fand, doch gerade als es mir zu viel wurde, tauchte Peter ja doch noch auf, aber zum schlechtesten Augenblick ÜBERHAUPT.
Es ist richtig scher nicht mit Spoilern um mich herzuwerfen, aber ich versuche es.
Also wäre Peter ein paar Tage früher gekommen hätte ich mich noch gefreut, aber zu dem Zeitpunkt als er kam, hatte ich mich schon , ohne meine Zustimmung, zu einem Jack- Fan geoutet.

Ich werde einfach nicht schlau aus dieser Dreiecksbeziehung!
Langsam weiß ich überhaupt nicht mehr für wen ich sein soll und mit wem Alice am Ende zusammenkommt.
Deshalb werde ich jetzt neutral sein, sofern es geht.

Keine Ahnung ob nur ich das sehe, doch bahnt sich da im Hintergrund eine zweite Romanze auf?
Ich hoffe ja nicht, denn dieses Paar ist nun wirklich.... skandalös?
Wenn ih wissen wollt welches Paar ich meien, müsst ihr schon das Buch gelesen haben.

Und noch etwas zum Schluss.
Alice scheint sich für einen der beiden entschieden zu haben, doch das bringt gar nichts, denn es kommt zum unausweichlichen.
Dem Duell zwischen Peter und Jack

Leider erfahren wir nichts näheres, denn das Buch hört an der Stelle auf und Alice wird bewusstlos weil...


Fazit







Vielen Dank an den cbt- Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Montag, 17. Oktober 2011

Vielleicht ein Gewinnspiel?

Eingestellt von Kate am 17.10.11
Reaktionen: 
0 Kommentare
Da mein Blog bald die 50er Grenze überschreiten wird, denke ich es ist Zeit für ein Gewinnspiel.
Weil das mein erstes Gewinnspiel ist würde ich ein Buch aus meinem Schrank verlosen und da gibt es drei, die ich euch anbieten könnte:

Das Zeichen des Vampirs ( Susan Hubbard):

Bislang hat Ariella Montero sich nicht daran gestört, dass der Vater sie über die Maßen behütet und von der Umwelt abschirmt. Doch als sie 13 wird, spürt sie, wie in ihr eigenartige Veränderungen vorgehen. Sie beginnt, Fragen über sich und ihre Herkunft zu stellen – und kommt allmählich der Wahrheit näher: Ihr Vater wurde kurz vor ihrer Geburt durch einen Biss zum Vampir und jetzt, in der Pubertät, deuten erste Anzeichen darauf hin, dass auch Ariella Vampirin ist …
Eines Nachts wird Ariellas beste Freundin Kathleen ermordet aufgefunden und vieles deutet darauf hin, dass es Ariellas Vater war, der an ihr seinen Blutdurst gestillt hat. Oder war es Ariella selbst? Als die Polizei zu ermitteln beginnt, flieht Ariella nach Süden, begibt sich auf die Suche nach ihrer Mutter – und wird dort mit dem wahren Geheimnis ihrer Familie konfrontiert …




Blutherz ( Michael Wallner):

Sie will den Untoten, sein Bruder ihr Leben

Die sechzehnjährige Samantha Halbrook verliebt sich in Taddeusz Kóranyi, den ältesten Sohn einer steinreichen Londoner Familie. Sie ahnt nicht, dass Taddeusz einem jahrhundertealten Vampirgeschlecht entstammt. Vergeblich versucht sein Bruder Richard, Samantha vor Taddeusz’ gefährlichem Einfluss zu schützen, aber als sie dem dunklen Geheimnis der Kóranyis auf die Spur kommt, ist es bereits zu spät.

Doch Samantha ist nicht bereit, sich in die Klauen des mächtigen Vampirclans zu begeben. Sie beschließt, den Kampf gegen Taddeusz und seine Familie aufzunehmen. Dazu bedarf es jedoch der Kraft des kostbaren Bariactar-Elixiers – und das findet man nur an einem Ort: in Transsylvanien, der Heimat aller Vampire. Verfolgt von Taddeusz, begeben sich Samantha und Richard auf eine gefährliche Reise …




Vampyr- Die Jägerin (Brigitte Melzler):

Schottland 1733: Eine blutige Spur zieht sich von den Highlands bis nach Edinburgh. Alexandra will den grausamen Mord an ihrer Familie rächen. Doch der schuldige Vampyr kann nur mit dem Schwarzen Kreuz vernichtet werden, das als verschollen gilt. Um an die Reliquie zu gelangen, ist Alexandra gezwungen, ein Bündnis mit zwei Vampyren einzugehen. Dann begegnet sie dem Mörder ihrer Familie und einem Mann, der ebenso gefährlich wie verführerisch ist ...


Also welches wollt ihr?
Abstimmung an der rechten Sidebar bis zum 15. November

Sonntag, 16. Oktober 2011

[News] Award #1

Eingestellt von Kate am 16.10.11
Reaktionen: 
1 Kommentare
JUHU!!!
Mein erster Award und dazu noch so ein schöner

Ok werd mal jetzt den Regeln nachgehen:
1. Bedanke dich bei demjenigen, der dir den Award verliehen hat Vielen Dank an Pauline Du hast mir wirklich den Tag geretten!
DANKE!!
Ich weiß gar nicht wie ich das in Worte fassen soll.......
2. Schreibe 3 Dinge über dich
  1. Drehe das Kissen um, damit ich auf der kalten Seite schlafen kann
  2. Stelle meine Uhr immer 5 min zu früh, damit ich nie zu spät komme
  3. Will unbedingt einen Hund

3. Verleihe den Award an so viele Personen weiter, wie du willst
Ich verleihe den Award weiter an Favola

meine 10 Lieblingsblogs

Eingestellt von Kate am 16.10.11
Reaktionen: 
2 Kommentare
Also da ich von Binzi darauf hingewiesen wurde mach ich natürlich auch mit.

Hier sind meine 10 Lieblingsblogs (Reihenfolge hat nichts zu sagen)

  1. Büchersymphonie
  2. Hanna
  3. Favola
  4. Colliding Worlds
  5. Dyabollo
  6. blue-succubus
  7. Roza
  8. Nami
  9. Corinna
  10. Binzi


Dss sind alle super Blogs, also warum schaut ihr nicht mal da vorbei?

    Freitag, 14. Oktober 2011

    Unfall gehabt

    Eingestellt von Kate am 14.10.11
    Reaktionen: 
    6 Kommentare
    Hi ihr lieben

    Ich hatte gestern einen Unfall und wurde von einem Auto angefahren

    Habe eine leicht gehirnerschütterung und halt ne Menge blauer flecken und Schürfungen
    Aber es geht mir recht gut,
    Darf jedoch nicht so lange Internet lesen onderfernsehen

    Ihr werdet also in nächster zeit niht allzuviel von mir hören

    Eure

    Kate

    Montag, 10. Oktober 2011

    [News] Göttlich verloren- Cover & Leseprobe

    Eingestellt von Kate am 10.10.11
    Reaktionen: 
    6 Kommentare
    Das ist das Cover des 2. Buches der Göttlich- Serie
    Ich fand das erste Ja viel besser, aber man kann ja nicht alles haben.
    Das Cover wurde durch Wahl der Fans entschieden und das wäre die Alternative gewesen:


    Die Alternative finde ich irgendwie viel Schöner,obwohl auch das nicht an den ersten Band rankommt. Was meint ihr? Höchstwarscheinlich ligt es daran, dass das Model wie ein Frosch aussieht, meiner Meinung nach.
    Und jetzt habe ich noch zwei Links für euch:

    Sonntag, 9. Oktober 2011

    [Rezension] Unter dem Vampirmond- Versuchung

    Eingestellt von Kate am 9.10.11
    Reaktionen: 
    1 Kommentare
    Steckbrief:

    Autor: Amanda Hocking
    Seiten: 319
    Preis: 12,99 Euro
    Nachfolger: Unter dem Vampirmond- Verführung
    Verlag:cbt
    Leseprobe








    Inhalt:

    Als die 17- jährige Alice Bonham Jack kennenlernt, spürt sie unmittelbar eine tiefe Verbindung- denn Jack ist aufregend anders. Zwar ist er erst nach Sonnenuntergang ansprechbar,
    doch dann ist Jack da für sie. Da trifft Alice Jacks Bruder Peter, und Alice`Welt steht still.
    Sie kann kaum Atmen, sobald Peter in der Nähe ist, so groß ist die Anziehungskraft.
    Doch Peter sprüht vor Hass.
    Und Alice muss sich entscheiden: zwischen Liebe und Schicksal, zwischen der Stimme ihres Herzens und dem Ruf ihres Blutes...
    (Rückentext)

    Meinung:

    Eins muss ich sofort loswerden:
    Amanda Hockings Buch ist alles andere als ein Klischee. Sie hat ihre eigenen Vampire erschaffen, die in keinster Weise den üblichen ähneln.
    Die neuen Erkenntnisse haben mich überrascht und nachdenklich gemacht und ich denke, dass sie das auch mit euch machen werden, doch nun erstmal zur Story.

    Der Anfang war recht rasant und fing schnell an. Alice gerät schon in den ersten zehn Seiten in Lebensgefahr und wird sogleich von Jack gerettet.
    Ich hatte schon meine Befürchtungen, dass wenn der Anfang so unmittelbar und spannend war, sich die Geschichte in der Mitte ziemlich langziehen wird, doch im Gegenteil!
    Irgendwie schafft es die Autorin das Buch in keiner Sekunde langweilig wirken zu lassen, indem sie mir immer etwas geb, wonach ich zu wissen strebte und wenn ich es herausgefunden habe, taucht gleich ein anderes Ereignis auf, des ich unbedingt lesen musste. So habe ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen können und an einem Tag fertiggelesen.

    Wie unschwer zu erraten ist, beinhaltet dieses Buch eine Dreiecksgeschichte und ich liebe Dreiecksbeziehungen. Normalerweist weiß ich immer sofort, wer mit wem zum Schluss zusammenkommt  -siehe Edward, Jacob, Bella oder Xander, Ky, Cassia- doch auch da sprengt Amanda Hocking meine Erwartungen, denn ich bin ziemlich ratlos, ob Alice sich für den süßen Jack oder den geheimnisvollen Peter entscheiden wird.
    Ich selbst habe keinen Favoriten, denn jeder von beiden hat gleich viele Forzüge, oder vielleicht tendiere ich schon ein wenig zu Peter....?

    Die Charaktere waren alle sehr gut und glaubwürdig beschreiben.
    Besonders angetan bin ich von Alice kleinem Bruder Milo, denn er sorgt sich immer um Alice und hilft ihr wo er kann und außerdem ist er noch wahnsinnig schüchtern, ist das nicht süß?
    Wer wünscht sich denn nicht so einen kleinen Bruder?
    Die Beziehung der Geschwister ist allgemein sehr eng, da ihre Mutter fast immer bei der Arbeit ist und sich um die beiden nicht sorgen kann. So schauen sie sich zum Beispiel immer zusammen auf dem Sofa irgendwelche Filme an. Mir ist aufgefallen, dass Alice total auf Zeichentrickfilme steht, was ich absolut witzig finde.

    Wie am Anfang schon erwähnt, sind Amanda Hockings Vampire ganz anders als ich mir vorgestellt habe. Der größte Grund dafür ist, eine Eigenschaft, die eigentlich das größte Geheimnis und das größte Problem der ganzen Geschichte ist und vermutlich auch in den anderen Bänder ein großes Problem bleiben wird.
    Und dieses Geheimnis .....................................................................................................................................................................
    werde ich nicht verraten!
    Wo bliebe denn da der Spaß beim Lesen?

    Fazit:

    Ein geheimnisvolles und fesselndes Buch






    Vielen herzlichen Dank an den cbt- Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

    Samstag, 8. Oktober 2011

    [News] Briefkasten#1

    Eingestellt von Kate am 8.10.11
    Reaktionen: 
    0 Kommentare
    Heute für mich angekommen:

    Werd gleich anfangen zu lesen!

    [Zitate] Kuss der Nacht

    Eingestellt von Kate am 8.10.11
    Reaktionen: 
    2 Kommentare
    "Macht. Das Blut, das du damals getrunken hast, war von einem schwächeren, verwesenden Vampir und daher nicht verglichbar. Geht es dir gut?"
    "Alles ist so laut und deutlich." Er schüttelte sich wie ein nasser Hund. "Und der Geruch! Verdammt, Juan, du stinkst! Hast du heute nicht geduscht?"
    "Ich habe geduscht, aber mir ist die Seife ausgegangen. Ich wusste ja nicht, dass wir einer Geruchskontrolle unterzogen werden."

    Freitag, 7. Oktober 2011

    [Rezension] Bloodlines

    Eingestellt von Kate am 7.10.11
    Reaktionen: 
    0 Kommentare
    Steckbrief:

    Autor: Richelle Mead
    Seiten: 422
    Preis: 8,00 Euro
    Sprache: Englisch
    Nachfolger: Bloodlines- The Golden Lily




    Inhalt:

    Sydney belongs to a secret group who dabble in magic and serve to bridge the world of humans and vampires. But when Sydney is torn from her bed in the middle of the night, she fears she is still being punished for her complicated alliance with dhampir Rose Hathaway. What unfolds is far worse. The sister of Moroi queen Lissa Dragomir is in mortal danger, and goes into hiding. Now Sydney must act as her protector.
    (Rückentext)

    Anmerkung:

    Bloodlines ist die Spin-Off Serie von Vampire Academy, wie viele sicherlich schon wissen.
    Man muss VA nicht zwingend gelesen haben, aber man sollte es. Zudem VA auch noch total spitze ist.

    Meinung:

    WOW. Richelle Mead hat mich schon wieder umgehauen.
    Da Sydney mir schon in Vampire Academy sehr sympathisch war, konnte ich es natürlich nicht erwarten dieses Buch zu lesen.
    Leider hatte ich noch einen Berg aus der Bücherei zu lesen, aber jetzt habe ich es geschafft!
    Und jetzt lässt mich das Gefühl nicht mehr los, noch mehr zu wollen.
    Richelle Mead eine Drohung zu schreiben mir sofort das nächste Buch zu schicken, aber das geht ja nicht...., Leider.

    Nun fange ich mal mit dem ganzen Lob an.
    Zum einen ist Sydney wahnsinnig sympathisch, man kann gar nicht anders als sie zu mögen.
    Sie beschützt ihr kleine Schwester und nimmt deshalb eine große Last auf sich, nämlich mit einem Moroi zu wohnen.
    Diese Moroi ist Lissas Schwester Jill und mit ihr und ihren Begleitern ( Eddi & Adrian<3)
    verstecken sie sich in einer Highschool in Palm Springs, indem sie sich als Schüler ausgeben.#Sydney tut sich mit der Schule recht leicht, da sie als Alchemistin natürlich viele Sprachen und weiteres lernen musste.
    Desweiteren ist sie auch , wie man in VA schon lesen konnte, ein Fan von Architektur und Geschichte.
    Das ist auch ein Grund warum ich sie mag, denn ich mag allgemein intelligente Hauptpersonen.
    Ich denke dann immer:"Wow, ich will das auch wissen und Wow ist die schlau" XD
    Und ja ihr habt richtig gelesen Adrian ist wieder da!
    Ich habe ihn so vermisst und als Rose sein Herz brach litt ich mit ihm, aber genug gelitten, denn Adrian is in the house!
    Ja, ich bin ein Adrian-Fan, wer ist das denn bitte nicht?
    Aber auch Jill und Eddi habe ich mittlerweile ins Herz geschlossen.
    Zusammenfassend kann man sagen, dass alle Charaktere liebenswürdig, witzig, humorvoll, brillant, fantastisch und lesenswert sind.

    Die Story, war auch recht gut, nicht so actionsreich wie Vampire Academy, sie hatte aber andere Reize.
    Das ganze Buch war zuerst ein Geheimnis nach dem anderen, die sich dann langsam lösen und es war immer faszinierend wir die Autorin es geschafft hat mich immer wieder um zuhauen.
    Ja, es gibt eine Menge "Enthüllungen" die schockierend sind.
    Näher darauf eingenen werde ich aber nicht, denn wo bliebe denn da der Spaß?
    Ich war das ganze Buch über gespannt und konnte gar nicht mehr aufhören, nur die Uhr, hat mich dann doch überredet schlusszumachen, aber ich werde euch versichern, ihr könnt das Buch gar nicht mehr aus der Hand lassen.
    Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen, also traut euch und kauft diese Englische Fassung.
    Denn auch diejenigen, die nicht so gut in Englisch sind, werden es verstehen können.

    Leider gab es keine richtige Romanze, doch Andeutungen auf Pärchenbildung, auf die ich sehr gespannt bin. Wenn ihr diese Pärchen wissen wollt einfach den unteren Text markieren:
    (Spoiler)
    Adrian und Sydney kommen zusammen!!!! Ich kanns nicht glauben, ich finde das Paar sogar noch besser als Rose+Dimitri.
    Denn dieses Paar ist zu süß um war zu sein, da Sydney eigentlich keine Ahnung von Liebe und Gefühlen hat und Adrian heartbbroken ist.
    An ein paar Stellen konnte man es ein wenig erahnen, doch am Ende wird es offensichtlicher.
    Ich kanns kaum erwarten die beiden zusammen zu sehen!
    Und das zweite Paar: Jill und Eddi.
    Bei den beiden erkennt man es erst bei Schluss, aber Eddi will seine Gefühle verstecken, weil er denkt, dass sie was besseres verdient hat.
    Ist das nicht süß?!
    (Spoiler zu Ende)

    Ich überlege gerade wie ich diese 8 Monate überstehen soll...

    Fazit:

    Unbedingt lesen!!!! Bitte!!!!


    [News] JUHU- Erstes Rezensionsexemplar!

    Eingestellt von Kate am 7.10.11
    Reaktionen: 
    15 Kommentare
    Wie der Titel schon sagt, habe ich meine erste Rezensions-Zusage bekommen.
    Es handelt sich hierbei um das Buch:
    Unter dem Vampirmond
    Die Bewertung bei Amazon ist auch spitze, also kann ich mich ja nur riesig freuen!!!
    Ich wette das Buch wird ein Hit!
    Vielen Dank,
    cbt-Verlag

    Donnerstag, 6. Oktober 2011

    [Zitate] Blutrote Küsse

    Eingestellt von Kate am 6.10.11
    Reaktionen: 
    2 Kommentare
    "Du hast dir ja ganz schön Zeit gelassen. Oh, die Geschenke in den Tüten sind wohl für mich, dann ist alles vergeben. Wo du dich herumgetrieben hast, brauche ich mich ja nicht zu fragen."
    Ups. Plötzlich kam mir der Gedanke, er könne es vielleicht unhöflich finden, dass ich hier mit all den von seinem Geld bezahlten Geschenken auftauchte und dabei ganz vergessen hatte, ihm auch etwas mitzubringen. Um meinen Fauxpas zu überspielen, straffte ich in gespielter Entrüstung die Schultern.
    "Ich habe dir tatsächlich was mitgebracht. Hier. Das ist...äh, gegen deine Verspannungen"
    Ich überreicht ihm das Massagegerät, das ich eigentlich für meinen Großvater gekauft hatte. Zu spät fiel mir auf, wie dämlich das war. Vampire hatten keine Verspannungen.
    Interessiert studierte er die Verpackung.
    "So was,so was. Fünf Geschwindigkeitsstufen. Wärmt und massiert. Tiefenwirkung. Sicher, dass das nicht für dich ist?"

    Ein Muss- Scribd

    Eingestellt von Kate am 6.10.11
    Reaktionen: 
    0 Kommentare
    Hi ihr Lieben!


    Kennt ihr auch das Gefühl nachdem man den ersten Teil einer Reihe gelesen hat und umbedingt wissen will wie es weitergeht?
    Sicherlich, oder?
    Dann fragt ihr euch sicher, ob ihr die englische Fortsetzung kaufen sollt oder nicht und ob es sich lohnt dann nacher noch die deutsche Fassung zu kaufen, denn dann wird es richtig teuer nicht war?
    Oh ja das Gefühl kenn ich nur zu gut, deshalb habe ich jetzt eine Lösung für euch:


    Scribd
    Dort gibt es die neusten Englischen Bücher als pdf Download.
    Wie die Panem Reihe,
    Die VA Reihe
    Bloodlines
    ...

    Und das kostenlos!!!
    Ja ihr habt richtig gehört.

    Und nun für die unter euch, die Instrumente spielen.
    Dort gibt es auch unzähliche Noten als Download, also nichts wie hin zu Scribd!!

    Viel Spaß beim lesen!!!

    Mittwoch, 5. Oktober 2011

    [Aktion 1] Leiblingsbücher-Banner 2011

    Eingestellt von Kate am 5.10.11
    Reaktionen: 
    0 Kommentare
    Hey ihr Lieben!

    Ich habe mir überlegt eine Aktion zu machen und zwar:

    Machen wir einen Banner!

    Ich habe es mir folgendermaßen vorgestellt:

    Ablauf:

    1. Jeder der mitmachen will, kopiert diesen Banner und tut sein Lieblingsbuch dazu
    (Sollte ein Buch sein, das er/sie dieses Jahr gelesen hat)
    2. Er schickt mir den neuen Banner und ich aktualisiere ihn auf der Seite

    So einfach ist das.
    Die Aktion geht bis zum 31. Oktober 2011.


    Regeln:

    1. Lösche nicht das Bild eines anderen
    2. Überdecke nicht das Bild eines anderen

    Design:

    Alles ist erlaubt! Ihr könnt eure Favoriten schräg, spiegelverkehrt oder sonstwie reinstellen, ist egal!

    Danach erstelle ich eine Liste der Teilnehmer, damit alle sehen können wer welches Lieblingsbuch hat!

    Macht mit und wir werden das beste Banner der Welt erstellen! MUHAHAHAHAHA!!!!

    Ich hab schon angefangen:





    Montag, 3. Oktober 2011

    Neues Design!

    Eingestellt von Kate am 3.10.11
    Reaktionen: 
    5 Kommentare
    Hi^^
    Wie euch vielleicht aufgefallen ist, habe ich schon wieder ein neues Design!
    Es macht mir unglaublich viel Spaß Designs zu machen^^
    Besonders, da ich die Seiten: shabbyblogs und thecutestblogontheblock
    entdeckt habe.
    Schaut auch mal vorbei, da gibt es echt megatolle sachen

    Beispiele:






    und natürlich noch viel mehr!

    Samstag, 1. Oktober 2011

    SCHNELL MITMACHEN

    Eingestellt von Kate am 1.10.11
    Reaktionen: 
    0 Kommentare
    Es gibt 3 super Gewinne abzustauben nur noch bis Übermorgen!!!

    hier!!

    und noch ZWEI auf KaDis Blog hier!! und hier!!


    und noch eins hier!!

    Gewinnspiele

    Eingestellt von Kate am 1.10.11
    Reaktionen: 
    0 Kommentare
    Zur Übersicht, welches Gewinnspiel zur Zeit läuft und an welchem ich teilnehme:

    Wonder- 30. Sep
    Paralauscher- 1.Okt
    Phil- 2.Okt
    MrBookgazer- 10. Okt
    subabbau- 25.Okt
    Claudia Halloween- 31. Okt
    Sabrina- 1.Nov
    Cels Wunderland- 10. Nov
    Wundertüte- wenn 100 erreicht ist

    ...

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
     

    BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos