Mittwoch, 28. Dezember 2011

[Rezension] Küssen kann schon mal passieren

Eingestellt von Kate am 28.12.11
Reaktionen: 
Autor: Susanne Fülscher
Seiten:207
Preis: 8,95 Euro
Verlag: Carlsen
Originaltitel: Küssen kann schon mal passieren
Originalsprache: Deutsch





Inhalt:

Lena will nichts mit der Liebe zu tun haben, obwohl jeder die wahre Liebe so toll findet, doch sie glaubt nicht dran.
Da will ihre beste Freundin Jade sie doch tatsächlich mit dem neuen, Luca, in ihrer Klasse verkuppeln, den sie gar nicht ausstehen kann. Nach und nach jedoch werden Luca, der Lackaffe, und Lena Freunde, sogar beste Freunde, doch nicht mehr....


Autor:

Susanne Fülscher widmete sich nach ihrem Germanistik- und Romanistikstudium sehr schnell dem Schreiben. Bisher sind von ihr um die 40 Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erschienen, die mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt wurden. Susanne Fülscher lebt als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Berlin.

Cover:
Das Cover an sich finde ich ja richtig kitschig, aber es passt halt perfekt zum Buch und was der absolute Hammer ist, im Buch liegt ein Stickerbogen mit dem man das Cover selbst gestalten kann.
Ein "Do It youself- Cover".
Die einzelnen Sticker haben natürlich alle mit dem Buch zu tun. Deshhalb finde ich es besonders klasse.


Meinung:

Ich liebe dieses Buch!
Es hat mich an vielen Stellen zum Lachen gebracht, denn Lena hat eine wahnsinnig freche Zunge und sie ist so ein typisches Zickenmädchen.
Naja, nicht so ganz typisch.
Die anderen Charaktere, besonders Luca, waren auch alle sehr lustig und hatten immer die passenden Sprüche parat.

Ich habe nicht nur gelacht, sondern auch viel geseufzt, denn das Buch war sehr kitschig , romantisch und zum Kopfschütteln.
An manchen Stellen hat es mir richtig das Herz zusammengezogen so rührend war das, besonders am Ende.

Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin hat nie unwichtige Details ins Spiel gebracht, denn das kann ich gar nicht leiden, wenn ein Buch deshalb zu lang wird.

Am Anfang habe ich mir gedacht:
"So ein dünnes Büchlein, schnell hinter mich bringen"
Aber dann wollte ich nicht, dass es schon endet.
Ich habe fast geheult als ich die letzte Seite gelesen habe, denn ich wollte mehr, viel mehr noch wissen.

Ich will nicht verraten wer mit wem zusammenkommt, denn das wird erst gaaaaaanz am Ende klar.
Will euch nur sagen, es gibt mehrere Beziehungen.
Wie ich es gehasst habe, dass das Paar/ die Paare erst zum Schluss bekanntgeworden sind, so in den letzten 3 Seiten. Ich wollte es genauer beschrieben haben.

Fazit:

Zum Lachen und Dahinschmelzen


2 Kommentare:

subabbau on 31. Dezember 2011 um 04:40 hat gesagt…

Hey, du machst ja bei meiner subabbau-Challenge mit. Heute um 0 Uhr wird sie vorbei sein und ich habe vor eine kleine Zusammenfassung der Challenge mit Rangliste zu posten. Dazu bräuchte ich auch noch ein paar Infos von dir. :-)
Schreibe mir bitte in einem Kommentar auf meinem Blog, wie viele Bücher du im Verlauf der Challenge beendet hast, wie oft du die 100 Seiten vervollständigt hast (bei jedem Buch einzeln zählen) und wie viele Neuzugänge du bekommen hast (es zählt alles: Geschenke, Käufe, Rezensionsexemplare). Am Schluss schreibst du dann bitte deine Gesamtpunktzahl. ;-) Die Regeln kannst du noch einmal hier nachlesen: http://bit.ly/rZ1BCQ
Noch eine kleine Information: E-Books und Hörbücher zählen auch. In Neuzugängen, wie im Gelesenen, nimm dazu einfach die Seutenanzahl, die das Buch im Papierformat hätte. :-)
Bitte poste mir die Infos noch bis morgen, den 1. Januar 2012, bis um, 14 Uhr auf meinen Blog!
Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! :-)
Jakobus

Sarah on 2. Januar 2012 um 01:45 hat gesagt…

Klingt nach einer süßen Geschichte, die man gut mal zwischendurch lesen kann. Da ich von dem Buch bis dahin gerade noch gar nicht gehört hatte: danke für deine Rezension! :D

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos