Donnerstag, 6. Oktober 2011

[Zitate] Blutrote Küsse

Eingestellt von Kate am 6.10.11
Reaktionen: 
"Du hast dir ja ganz schön Zeit gelassen. Oh, die Geschenke in den Tüten sind wohl für mich, dann ist alles vergeben. Wo du dich herumgetrieben hast, brauche ich mich ja nicht zu fragen."
Ups. Plötzlich kam mir der Gedanke, er könne es vielleicht unhöflich finden, dass ich hier mit all den von seinem Geld bezahlten Geschenken auftauchte und dabei ganz vergessen hatte, ihm auch etwas mitzubringen. Um meinen Fauxpas zu überspielen, straffte ich in gespielter Entrüstung die Schultern.
"Ich habe dir tatsächlich was mitgebracht. Hier. Das ist...äh, gegen deine Verspannungen"
Ich überreicht ihm das Massagegerät, das ich eigentlich für meinen Großvater gekauft hatte. Zu spät fiel mir auf, wie dämlich das war. Vampire hatten keine Verspannungen.
Interessiert studierte er die Verpackung.
"So was,so was. Fünf Geschwindigkeitsstufen. Wärmt und massiert. Tiefenwirkung. Sicher, dass das nicht für dich ist?"

2 Kommentare:

Jana :) on 6. Oktober 2011 um 09:54 hat gesagt…

Ich liebe dieser Reihe! :D Bones ist der Beste ;).

Kate on 7. Oktober 2011 um 05:04 hat gesagt…

Ja, also der Sarkasmus gehört eindeutig ihm^^

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos