Freitag, 28. Oktober 2011

[My Story] Prolog

Eingestellt von Kate am 28.10.11
Reaktionen: 




Prolog

Seit Tagen hatte er kein Auge mehr zugedrückt, denn er war wie besessen von diesem Projekt.
Alleine in seinem Labor ,im weißen Schein einiger Energiesparlampen, schrieb er das letzte Programm für das Gehirn.
Keine Geräusche , bis auf das schnelle Tippen auf die Tastatur und sein Atem, herrschten im Raum, doch er nahm es gar nicht wahr, denn meine volle Aufmerksamkeit galt dem Bildschirm vor ihm, er durfte keinen Fehler machen, nie mehr.
Als er merkte wie meine Augen schwerer wurden und zufallen wollten, zwang er sich mit aller Kraft dir Augen offen zu halten und seine Finger weiter zu tippen zu lassen.
Lass es sein, du bist zu müde.
Er hörte nicht auf sein Gewissen und schrieb weiter, denn schon übermorgen würde das Projekt starten, sein Lebenswerk, an dem er die letzten sieben Jahre hart gearbeitet hatte.
Langsam schrieb er sie letzten Codes zu Ende und lehnte sich zurück um sich zu strecken und den verspannten Nacken zu massieren. Ein Blick auf die Uhr verriet ihm ,dass es schon bald hell werden würde, doch er wollte erstmal das Programm noch ein paar mal durchlesen, um ja keinen Fehler zu übersehen, danach, erst danach würde er sich ein wenig Schlaf gönnen.
Nachdem er dies erledigt hatte ging er langsam in sein Schlafzimmer und lies sich auf das Bett fallen.
Morgen wird ein großer Tag werden.
Morgen werden die letzten Vorbereitungen für das Projekt ISHR getroffen.
Er hoffte wirklich, dass alles glatt laufen wird, doch nun musste er sich ausruhen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WOW
Endlich habe ich angefangen das Buch zu schreiben.
Hatte die Idee schon seit Wochen, aber habe mich nie richtig dazu überwunden, irgendwie.
Und keine Sorge, das Buch wird nicht in seiner Sicht in der ER-Form erzählt, aber das kommt alles noch.
Ich hoffe der Prolog hat euch gfefallen, obwohl eigentlich nichts richtiges drinwar.....
Versuche so schnell wie möglich weiterzuschreiben, und ich brauch auch noch nen Titel.........

Liebe Grüße
Kate

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

:)

Tanja on 28. Oktober 2011 um 10:33 hat gesagt…

ein titel wird dir sicher während des schreibens einfalllen, keine sorge ;P
und rethorische fragen sind immer der bringen xD
was für ein prjekt? *neugier*

thacMS on 28. Oktober 2011 um 12:16 hat gesagt…

ja, was für ein Projekt?!?!
der Prolog ist cool ;DD
LG Livii

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos