Samstag, 29. Oktober 2011

[My Story] Kapitel 1

Eingestellt von Kate am 29.10.11
Reaktionen: 
Kapitel 1


Sein Herz klopfte wie verrückt.
Endlich, endlich ist der Tag der Entscheidung angekommen. In wenigen Minuten würde sich sein ganzes Leben verändern, denn das Projekt IHSR startet heute und hier.
In seinem Labor der Militärstechnik würde heute Geschichte geschrieben werden, das merkte er in jeder einzelnen Faser seines Körpers.
Nur die allerwichtigsten Leute des Landes und sein Team durften dabei sein, um das Projekt nicht gleich zu überfordern. Ungefähr zehn Menschen waren hier, in diesem kleinen Raum, versammelt und warteten auf den Anfang.
Er gab den Soldaten ein Zeichen und daraufhin wurden die Türen geschlossen und verriegelt.
Absolute Ruhe herrschte im Raum und er trat ein wenig vor, damit ihn die Anwesenden besser sehen konnten.
Wegen der Nervosität, wurden seine Hände etwas feucht und er hoffte, dass seine Stimme nicht versagen würde.
"Herzlich Willkommen, meine Damen und Herren zum Start des Projekt IHSR. Ich als Leiter dieses Projekts freue mich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das Projekt ohne allzu große Schwierigkeiten beendet werden konnte, dazu möchte ich zuallererst einen großen Dank an mein hervorragendes Team aussprechen."
Leises Klatschen.
"Wie Sie sicherlich wissen, dient das Projekt um unsere Sicherheit zu gewährleisten. Zwar stehen wir noch nicht im Krieg mit Russland, aber es herrschen angespannte Verhältnisse zwischen unseren Ländern, eigentlich schon seit der Kuba-Krise. Die Regierung hat dieses Projekt ins Leben gerufen, um einem Krieg verhindern zu können und besser vorbereitet zu sein, falls einer ausbrechen sollte.
Mir wurde die große Ehre zuteil an diesem Projekt mitarbeiten zu dürfen. Die letzten sieben Jahre waren hart, aber es hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist geradezu perfekt. Wir haben auf alles geachtet, von den Waffen, die wir einbauen wollten, bis zu der Haarfarbe haben wir alles sehr genau durchdacht. Der Prototyp wird sich erstmal eine Testphase unterziehen, die etwa ein halbes Jahr dauern wird. In der Zeit wird es zur Zivilbevölkerung untergebracht. Dort wird es seinen Befehlen nachgehen und wir werden täglich Aufzeichnungen über die Vorgänge machen.
Doch nun habe ich Sie schon viel zu lange auf die Folter gespannt. Bestaunen sie den Prototyp
Intelligent Human Spying Robot 0.1."

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Es kommt noch mehr in diesem Kapitel, denn endlich lernen wir unsere Protagonistin kennen.
Vielleicht wisst ihr schon wer?
Aber ich gehe jetzt fernsehen.......
Bis dann,
Kate

4 Kommentare:

isi.me on 29. Oktober 2011 um 12:43 hat gesagt…

Hey Kate, coole Gesichte! Musst unbedingt mehr reinstellen!

Weswegen ich hier gelandet bin:

Ich würde dir gern ein Award verleihen!
Aber ich weiß deine E-mail Adresse leider nicht. Wenn du sie mir morgen an elle.schulze@googlemail.com schickst übergebe ich dir den Award! ;)

Ganz liebe Grüße isi <3

thacMS on 29. Oktober 2011 um 13:31 hat gesagt…

Tolle Story, habe ja schon beim Prolog meinen Senf dazu gegeben. Die Idee ist richtig gut!!! Glückwunsch zum bevorstehenden Award! ^^
Dein Blog ist super!*-*
Es freut mich total dass mein Award bei dir gelandet ist, weil du hast ihn echt verdient!!! ;D
Immer weiter so... <333
Allerliebste Grüße,
Livii

Binzi on 30. Oktober 2011 um 01:11 hat gesagt…

Hey, ich hab hier was für dich: http://binzis-buecher.blogspot.com/2011/10/best-blog-award.html

thacMS on 30. Oktober 2011 um 03:45 hat gesagt…

Mist, den wollte ich ihr auch gerade verleihen :D

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos