Mittwoch, 7. September 2011

[Zitate] Alice und ich

Eingestellt von Kate am 7.9.11
Reaktionen: 
Ach mein Lieber, ich bin es leid, Alice im Wunderland zu sein. Klingt das undenkbar?
Gewiss. Aber ich bin es wirklich leid.

Mögen uns allen Glück bescheiden sein, mögen wir es alle verdient haben.

"Wir sind schließlich... wir sind schließlich... es ist einfach nicht mehr nötig."
"Wir sind schließlich nicht mehr befreundet. Ist es das, was sie sagen wollen, Alice?"

Meine Augen wurden rot; wund von der Anstreungung, mein Gesicht abzusuchen- ich forschte darin nach dem Guten, von dem ich sehnlichst hoffte, dass Leo es noch immer darin fand.Doch sosehr ich mich auch mühte, ich konnte es nicht mehr entdecken.

Achzig Jahre lang war ich, zu je einer anderen Zeit, Zigeunermädchen, Muse, Geliebte, Mutter, Ehefrau. Aber für einen Mann, und für die ganze Welt werde ich immer ein siebenjähriges Mädchen namens Alice bleiben.

Alice war ich, Alice bin ich.
Alice werde ich sein.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos