Donnerstag, 23. Februar 2012

[7 Days 7 Books; 4] Plötzlich Fee- Winternacht

Eingestellt von Kate am 23.2.12
Reaktionen: 

Autor: Julie Kagawa
Seiten: 495
Preis: 16,099 Euro
Verlag: Heyne
Originaltitel: The Iron Daughter
Gebunden
2.Teil einer Reihe
-kaufen










Inhalt:


So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …



Autor:

Julie Kagawa wurde in Sacramento, Kalifornien geboren. Bereits in der Schule begann sie mit dem Schreiben von Geschichten und deren Illustration. Neben dem Schreiben verbrachte mindestens genauso viel Zeit mit dem lesen von Büchern, da sie als Jugendliche eher eine Einzelgängerin war. Nach der Schule arbeitete sie dann als Hundetrainerin und Buchhändlerin. Ihr deutschsprachiges Debüt "Plötzlich Fee - Sommernacht" erschien im März 2011 und stellt den Auftakt einer voraussichtlich vierteiligen Reihe für Jugendliche und junge Erwachsene dar. Julie Kagawa lebt mit ihrer Familie in Louisville, USA.








Cover:

Das Cover ist wie beim ersten Band wunderschön.
Dieses Mal erkennt man auf anhieb, dass es sich um "Winter" handeln muss, denn das Bild ist so ziemlich ganz in blau gehalten. Die Hintergrundfarbe ist ein sehr weiches und angenehmes blau.
Wider faszinieren mich die Wimpern und ich frage mich ob man das wirklich machen kann, oder ob das alles Computerbearbeitet wurde.
Auch finde ich die Benennung der Bücher sehr cool.
"Sommernacht" "Winternacht" "Herbstnacht" "Frühlingsnacht?", denn sie passen, bis jetzt auch zum Inhalt der Geschichten.
Das Originalcover hat gar nichts mit dem deutschen gemein, außer der Farbe und auch dieses finde ich zauberhaft.



Meinung:

Da ich ja vom ersten Band total begeistert war, hatte ich sehr sehr hohe Ansprüche, die auch erfüllt wurden.

Es beginnt damit, dass Meghan im Palast der Winterkönigin Mab gefangen gehalten wird, denn so wie sie es Ash versprochen hatte, ging sie ohne Widersprüche mit ihm in sein Reich. Es war interessant zu sehen, wie sich die beiden Höfe voneinander unterschieden, sich jedoch teilweise auch gleichen. Beide Höfe waren wunderschön, doch auf gegensätzliche Weise.Während im Sommerhof das grün überwiegte, war es am Winterhof natürlich das Eis und zwar überall. Den Winterfeen schien es nichts auszumachen, doch Meghan fror ständig.

Meghan fühlte sich alleingelassen, denn sie hatte Ash nicht mehr gesehen, seit sie am Winterhof angekommen war. Das nächste mal sah sie ihn, als sie zur Königin gebracht wurde und da behandele er sie wie eine Missgeburt und beschimpfte sie sogar.Meghan war geschockt, hatte er etwa alles nur gespielt?
Bald darauf kam der Tag der Zepterübergabe. Das Zepter symbolisiert, wer zurzeit die Macht hat.
Der Sommerhof bekam das Zepter im Sommer und Frühling und der Winterhof im Winter und Herbst.
Natürlich ist klar, dass das Zepter sehr wertvoll ist und umso schlimmer ist es  als es von eisernen Feen gestohlen wurde! Da niemand an die eisernen Feen glaubte wurde der Sommerhof verdächtigt und es Bahnt sich ein Krieg an. Im letzten Augenblick schafften es Meghan und Ash zu flüchten. Sie beide hatten ein gemeinsames Ziel, das Zepter zurück zuholen, aber im Gegensatz zu Meghan will Ash es alleine machen...

Die Story war einfach atemberaubend.
Nichts hat gefehlt, Julie Kagawa hat für Aktion, Drama Romantik und Spannung gesorgt und das im ganzen Buch lang. Leider hat mir trotzdem etwas gefehlt. Im ersten Band haben meine Augen am Buch festgeklebt und dieser Effekt war bei diesem Teil leider abhanden gekommen, aber vielleicht lag das auch nur an mir.

Puck war wieder da!
Er tauchte plötzlich aus dem nichts auf, aber ich war begeistert ihn wiederzusehen. Mir hätte sein Humor und seine Schlagkraft gefehlt, wenn er nicht da gewesen wäre, doch leider war Ash eine lange Zeit untergetaucht. Warum kann man denn nicht beide gleichzeitig haben?
An den Charakteren habe ich nichts auszusetzen, sie waren so individuell wie im ersten Band.

Nun, da Puck endlich wieder da war, war Eifersucht ja irgendwie schon vorprogrammiert und die habe ich an ein zwei Stellen richtig zu spüren bekommen. Ich fand es einfach nur süß und hätte gern mehr davon zu lesen bekommen. Aber ich denke nicht, dass sich eine Dreiecksbeziehung anbahnt, denn Meghan ist einfach viel zu sehr aus Ash fixiert und der arme Puck scheint keine große Chance zu haben, aber was nicht ist kann vielleicht noch werden? Die beiden sind einfach wie Tag und Nacht und wenn ich Meghan wäre könnte ich mich nicht entscheiden welcher von beiden besser wäre.

Das Ende hat mich leider nicht begeistert, weil ich auf einen Cliffhanger gewartet habe, aber es war eher das komplette Gegenteil von einen Cliffhanger. Es war zwar recht süß, doch leider weiß ich danach nicht, was im nächsten Band passieren könnte und das halte ich nicht aus.


Fazit:


romantisch, spannend, jedoch unpassendes Ende





Reihe:

Plötzlich Fee - Winternacht

7 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey there! I just would like to give you a huge thumbs
up for your excellent info you have here on this post.

I am returning to your website for more soon.
installing hardwood floors

my website hardwood floors installation

Anonym hat gesagt…

What's up i am kavin, its my first occasion to commenting anyplace, when i read this piece of writing i thought i could also create comment due to this brilliant piece of writing.

Feel free to surf to my webpage phoenix house cleaning

Anonym hat gesagt…

Hey! I know this is kinda off topic but I was wondering which blog
platform are you using for this website? I'm getting fed up of Wordpress because I've had
problems with hackers and I'm looking at alternatives for another platform. I would be great if you could point me in the direction of a good platform.

My page: workplace housekeeping

Anonym hat gesagt…

Hi it's me, I am also visiting this web page regularly, this web page is really nice and the people are genuinely sharing pleasant thoughts.

Feel free to surf to my homepage ... http://sonejaparivar.com/link/607

Anonym hat gesagt…

I absolutely love your blog and find the majority of your post's to be exactly I'm looking
for. Do you offer guest writers to write content to suit your needs?

I wouldn't mind publishing a post or elaborating on many of the subjects you write about here. Again, awesome website!

Here is my site www.isleofwightfacebook.co.uk

Anonym hat gesagt…

Fantastic beat ! I would like to apprentice while you amend your web site, how can i subscribe for a blog
site? The account helped me a acceptable deal.
I had been a little bit acquainted of this your broadcast provided
bright clear concept

Here is my website; provillus shampoo

Anonym hat gesagt…

First of all I want to say great blog! I had a quick question that I'd like to ask if you do not mind. I was curious to know how you center yourself and clear your thoughts prior to writing. I've had a hard time clearing my thoughts in getting my thoughts out there.

I do enjoy writing however it just seems like the first 10
to 15 minutes tend to be lost just trying to figure out how to begin.
Any recommendations or tips? Thanks!
rehabilitation alcohol

Feel free to visit my web blog - svu

Kommentar veröffentlichen

...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

BookLook Copyright © 2012 Design by Antonia Sundrani Vinte e poucos